Golzower SV

Golzower SV - Spiele

Samstag - 19. März 15:00 Uhr

  FC Herrensee/Strausberg Männer
Liga Männer-1.KK Kreis Ostbrandenburg - zur Punktetabelle
Art des Spiels Punktspiel
Ergebnis 0:1
Torschützen 0:1 Michael Zander (70.min)

Spielbericht

Zuschauer : 60 Schiedsrichter : Reinhard Schulz (Berlin)
Gelbe Karten : 2x Herrensee / 3x Golzow (O. Juntke, N. Schlender, Ch. Busse)
SPIELBERICHT : Ja so ein Spiel, so ein Erfolgserlebnis haben die Golzower gebraucht. Mit den 2 Niederlagen zum Rückrundenstart, der ständigen Personalprobleme und einigen internen Schwierigkeiten zum Trotz gelang den Blau-Weißen in der "Höhle des Löwens" ein nicht für möglich gehaltener Sieg beim Tabellenführer. Woran lag es ? Zum einen wurde vom dem Spiel bei einer Mannschaftssitzung nochmal Klartext geredet und Einigkeit beschworen, zum anderen zeigten die Elf auf den Platz so ein Gesicht , so eine Einstellung und so ein Miteinander das man sich so etwas ständig wünscht. Zum Spiel !! Die Golzower hatten schon gute Erfahrungen gemacht in Strausberg (vor 2 Jahren zu zehnt ein Punkt geholt) und daran wollte man anknüpfen über eine kämpferischen Leistung mit Kontern versetzt zum Punktgewinn hieß die Devise. Ganz klar bestimmten die Gastgeber die Partie, berannten pausenlos das Gästetor und die Golzower hatten hierbei sehr oft das Glück des Tüchtigen. Mehrmals halfen die Abwehrspieler auf der Torlinie für ihren schon geschlagenen Torwart aus. Je länger die Partie lief und die Golzower das Unentschieden hielten um mehr so wuchs die Moral, die Kampfkraft und das Selbstvertrauen. Aus einer toll kämpfenden Mannschaft muss man jedoch noch Tim Kutscher hervorheben, der diesmal die Liberoposition übernahm und diese sehr umsichtig, sehr lautstark dirigierend und ohne Fehl und Tadel ausfüllte. Auch im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild ein wie entfesselt angreifender Tabellenführer und ein Außenseiter der diszipliniert in der Verteidigung stand und auf Konter hoffte. Doch je länger die Zeit lief um so weniger fiel den Platzherren ein wie man hier zum Torerfolg kommen konnte. Sie erarbeiteten sich keine großen Torchancen mehr, versuchten zu oft die "Brechstange" anzusetzen. So und dann kam die 70.min und der große Auftritt von "Hansi" Zander. Bei einem der wenigen Golzower Konter entwischte er seinem Verteidiger, nutze seine Schnelligkeit und behielt auch vor dem Herrenseeer Keeper die Nerven und schoss das goldene Tor für die Gäste. Zwar versuchten die Strausberger alles, selbst Ihr Keeper wurde zum Stürmer und die Partie wurde etwas hektischer und härter aber nie unfair. Doch die Golzower behielten bis zum Schluß den Kopf oben und freuten sich "wie die Schneekönige" nach dem Abpfiff vom guten Schiedsrichter Reinhard Schulz aus Berlin über ihre Leistung und 3 wichtige Punkte um im Mittelfeld dranzubleiben. Vor allen der 63-jährige Gerd Schröder war über diesen Schlußpfiff erleichtert, da der zwölfte Spieler (Jens Jaszczak) trotz fester Zusage wiedermal nicht erschien !!!!!
Golzow mit : Oliver Voß - Tim Kutscher - Sven Kowalewski, Nico Schlender, Chris Busse - Michel Martins, Gerd Schröder, Oliver Juntke, Marko Schlender - Michael Zander, Konstantin Jalalov