Golzower SV

Golzower SV - News

Dartdoppelcup an Uhlig/Fechtner

Die Golzower Darttumpels hatten zur 5. Golzower Dartdoppelmeisterschaft eingeladen und die lokale Dartszene sowie Darter aus Eberswalde, Fürstenwalde und Frankfurt/Oder waren der Einladung der Gastgeber gerne gefolgt. Daher gab es auch schon zwei Wochen vor dem Turnier keine freien Startplätze mehr zur Freude des Golzower SV.

Die Veranstalter änderten zu diesem Turnier etwas den Spielmodus. Es gab keinen extra Frauenwettbewerb und so spielten mit Anke Durow, Eileen Jahn und Christin Schilling auch 3 Frauen bei den Herren der Zunft mit und das auch gar nicht mal schlecht ! Eine weitere Änderung war dass es in der Vorrunde ohne Unentschiedenmöglichkeit gespielt wurde. So hiess es für einige hochgehandelte Teams auch schon nach der Vorrunde hopp, wie zum Beispiel das Gusower Duo Michael Czerny / Erik Rollinger oder das Rathstocker Team Oliver Baar / Frantisek Kanka. Für die Teams die Top waren und sich für das Achtelfinale qualifizieren konnten ging es nun an die Substanz. Denn der Veranstalter hatte bereits schon ab den Achtelfinale die Legzahl (Best of 9) deutlich erhöht. Denn nun wurden die Anforderungen die den Dartsport ausmachen richtig gefordert ...... Konzentration, Beharrlichkeit, Durchhaltevermögen und gutes "Teamwork" !! Die Zuschauer kamen daher auch in den Genuss von einigen guten und vor allen spannenden Dartduellen und Übrerraschungen inklusive. So war das Ausscheiden der Münchmeyer-Brüder im Achtelfinale gegen das Kietzer Duo Axel Golling / Bernd Musall mit 5:3 eine kleine Überraschung. Das spannendeste Duell im Achtelfinale lieferten sich Silvio Sturm / Sven Schröder vom gastgebenden Verein gegen die Reinoga-Brüder aus Letschin beim vielumjubeltem 5.4-Erfolg der Golzower. Das Viertelfinale brachte zwei vereinsinterene Duelle hervor. Im Neuhardenberger Duell setzten sich Sirko Stelter / Patrick Deckert gegen Olaf Steinke / Andreas Danne mit 5:3 durch und auch Stefan Nemack / Lars Schulz setzen sich im Lebuser Vereinduell gegen Enrico Strehl / Rocco Krüger mit dem selben Ergebnis durch. Jubeln durften auch nochmal die Gastgeber, denn im Nachbarschaftsderby konnten die Golzower Silvio Sturm / Sven Schröder gegen das Kietzer Duo Axel Golling / Bernd Musall mit 5:3 durchsetzen. Im Halbfinale wurde nochmal die Legzahl erhöht auf "Best of 13". doch diese beiden Spiele waren sehr einseitig. So setzte sich Jörg Uhlig / Thomas Fechtner klar mit 7:1 gegen Sirko Stelter / Patrick Deckert durch. Im anderen Halbfinale konnten zwar Silvio Sturm / Sven Schröder mit 2:0 in Führung gehen hatten dann wohl ihr Pulver verschossen. Denn nun kamen Stefan Nemack /Lars Schulz immer besser im Spiel und siegten noch klar mit 7:2. Zur Freude der verbliebenden Zuschauer boten das kleine Finale und das grosse Finale nochmal richtig guten Dart und viel Spannung. Nochmal wude die Legzahl geändert (Best of 17) und die volle Legzahl wurde im Spiel um Platz 3 auch gebracht . Zwar hatte sich das Neuhardenberger Duo einen guten Vorsprung (5:2) heraus gearbeitet, doch die Golzower kämpften sich nochmal bis zum 8:8 ran ehe Sirko Stelter den entscheidenen Pfeil zum Sieg versenkte. Auch das grosse Finale war an Spannung kam zu überbieten. Es war eigentlich ein rein Lebuser Duell zwischen Stefan Nemack / Lars Schulz und Jörg Uhlig / Thomas Fechtner, die aber beide in der derzeitigen Punktspielsaison für die Golzower Darttumpels aktiv sind. Das Spiel war sehr lange offen beide Teams konnten sich immer wieder ihre Legs sichern, erst in der Schlußphase waren dann Jörg Uhlig und Thomas Fechtner zur Stelle breakten und gewannen mit 9:7.

Auch eine deutliche Zunahme der 180er Würfe war zu regestrieren ! Patrick Deckert gelang das gleich zweimal und auch Falk Doneck, Axel Golling, Tobias Zepf und Henry Münchmeyer brachten dreimal Triple 20 ins Ziel.

Der Veranstalter bedankt sich einmal mehr bei allen Aktiven des Turnieres aber natürlich auch ein großes Dankeschön an die vielen Helfer im Hintergrund. Wir würden uns freuen wenn wir uns dann alle wieder beim nächsten Dartevent in Golzow sehen würden zum Mitternachtsdarts am 29.12.2018 !!

STATISTIK

Vorrunde

Gruppe A

Rollinger/Czerny      - Baar/Kanka                     3:2

Krüger/Strehl          - Stelter/Deckert                3:2

Rollinger/Czerny      - Stelter/Deckert                1:3

Baar/Kanka             - Krüger/Strehl                  2:3

Rollinger/Czerny      - Krüger/Strehl                  2:3

Baar/Kanka             - Stelter/Deckert                0:3

1. Sirko Stelter    / Patrick Deckert           4 Punkte    8:4 Legs

2. Enrico Strehl    / Rocco Krüger             4 Punkte    7:2 Legs

3. Michael Czerny   / Erik Rollinger                2 Punkte      6:8 Legs

4. Oliver Baar        / Frantisek Kanka            2 Punkte      5:7 Legs 

Gruppe B

Golling/Golling         - Kubisch/Brosinsky           3:0

Butschke/Hecke       - Golling/Wichmann           2:3

Golling/Golling         - Golling/Wichmann           1:3

Butschke/Hecke       - Kubisch/Brosinsky           3:1

Golling/Golling         - Butschke/Hecke              0:3

Golling/Wichmann   - Kubisch/Brosinky             3:1 

1.Marcel Golling      / Ronny Wichmann      6 Punkte    9:4 Legs

2. Dirk Butschke     / Sebastian Hecke        4 Punkte    8:4 Legs

3. Ricardo Golling      / Tom Golling                  2 Punkte     4:6 Legs

4. Christien Kubisch   / Marco Brosinky             0 Punkte     2:9 Legs

Staffel C

Schiefelbein/Schiefelbein - Böhme/Böhme       3:0

Zepf/Becker                   - Reinoga/Reinoga    3:1

Schiefelbein/Schiefelbein - Reinoga/Reinoga    0:3

Zepf/Becker                   - Böhme/Böhme       3:1

Schiefelbein/Schiefelbein - Zepf/Becker          1:3

Böhme/Böhme               - Reinoga/Reinoga    3:2

1. Tobias Zepf                / Andreas Becker          6 Punkte     9:3 Legs

2. Danny Reinoga          / Sven Reinoga             2 Punkte     6:6 Legs

3. Thomas Schiefelbein     / Carsten Schiefelbein     2 Punkte       4:6 Legs

4. Andreas Böhme            / Dieter Böhme              2 Punkte       4:8 Legs

Staffel D

Golling/Pötsch              - Lange/Werner         2:3

Kracht/Rammelt           - Schröder/Sturm      0:3

Golling/Pötsch              - Schröder/Sturm      0:3

Kracht/Rammelt           - Lange/Werner        1:3

Golling/Pötsch              - Kracht/Rammelt     2:3

Lange/Werner              - Schröder/Sturm     2:3

1. Sven Schröder    / Silvio Sturm             6 Punkte    6:2 Legs

2. Max Lange          / Nico Werner             4 Punkte    8:6 Legs

3. Dieter Kracht        / Andreas Rammelt        2 Punkte     4:8 Legs

4. Steffen Golling     / Axel Pötsch                 0 Punkte      4:9 Legs

Staffel E

Schilling/Schilling         - Schmidt/Neumann     2:3

Golling/Musall              - Doneck/Jahn             3:1

Schilling/Schilling         - Doneck/Jahn             1:3

Golling/Musall              - Schmidt/Neumann     1:3

Schilling/Schillling        - Golling/Musall            2:3

Schmidt/Neumann       - Doneck/Jahn              3:1

1. Axel Golling       / Bernd Musall             6 Punkte     9:4 Legs

2. Achim Schmidt   / Rene Neumann        4 Punkte      7:6 Legs

3. Falk Doneck          / Hendrik Jahn              2 Punkte       5:7 Legs

4. Christin Schilling    / Thomas Schilling        0 Punkte       5:9 Legs

Staffel F

Morawietz/Bauer        .- H. +R. Münchmeyer       0:3

Uhlig/Fechtner            - Durow/Lueg                   3:0

Morawietz/Bauer         - Durow/Lueg                   3:0

Uhlig/Fechtner            - H.+R. Münchmeyer        3:0

Morawietz/Bauer         - Uhlig/Fechtner               3:0

Durow/Lueg                - H.+R. Münchmeyer        0:3

1. Jörg Uhlig                  / Thomas Fechtner       6 Punkte       9:0 Legs

2. Henry Münchmeyer   / Ronny Münchmeyer   4 Punkte       6:3 Legs

3. Daniel Morawietz          / Olaf Bauer                    2 Punkte        3:7 Legs

4. Anke Durow                 / Ralf Lueg                      0 Punkte        1:9 Legs

Gruppe G

Nemack/Schulz              - Schulz/Penndorf         2:3

Kutz/Taube                    - Altmann/Schmiel        0:3

Nemack/Schulz              - Altmann/Schmiel        3:1

Schulz/Penndorf             - Kutz/Taube                1:3

Nemack/Schulz               - Kutz/Taube               3:0

Schulz/Penndorf              - Altmann/Schmiel       2:3

1. Stefan Nemack           / Lars Schulz            4 Punkte     8:4 Legs

2. Dennis Altmann          / Uwe Schmiel          4 Punkte    7:5 Legs

3. Konstantin Schulz       / Sven Penndorf       2 Punkte     6:8 Legs

4. Heiko Kutz                    / Ronald Taube         2 Punkte     3:7 Legs

Staffel H

Steinke/Danne                - Spulsky/Spulsky          3:1

Engels/Jahn                    - Stelter/Höft                  1:3

Steinke/Danne                - Stelter/Höft                   3:1

Engels/Jahn                    - Spulsky/Spulsky          3:2

Steinke/Danne                - Engels/Jahn                 3:0

Spulsky/Spulsky             - Stelter/Höft                  1:3

1. Olaf Steinke            / Andreas Danne       6 Punkte      9:2 Legs

2. Marcus Stelter        / Ronny Höft              4 Punkte      7:5 Legs

3. Jörg Engels              / Eileen Jahn              2 Punkte      4:8 Legs

4. Igor Spulsky              / Alex Spulsky           0 Punkte      4:9 Legs

ACHTELFINALLE

Sirko Stelter / Patrick Deckert         - Dirk Butschke / Sebastian Hecke       5:3

Marcel Golling / Ronny Wichmann - Rocco Krüger / Enrico Strehl               2:5

Tobias Zepf / Andreas Becker         - Max Lange / Nico Werner                    5:3

Sven Schröder / Silvio Sturm           - Danny und Sven Reinoga                     5:4

Axel Golling  / Bernd Musall             - Henry und Ronny Münchmeyer          5:3

Jörg Uhlig / Thomas Fechtner         - Achim Schmldt / Rene Neumann      5:0

Stefan Nemack / Lars Schulz          - Marcus Stelter  / Ronny Höft              5:1

Olaf Steinke  / Andreas Danne        - Dennis Altmann  / Uwe Schmiel         5:2

VIERTELFINALE

Sirko Stelter  / Patrick Deckert        - Olaf  Steinke  / Andreas Danne          5:3

Rocco Krüger  / Enrico Strehl          - Stefan Nemack  / Lars Schulz            3:5

Tobias Zepf  / Andreas Becker       - Jörg Uhlig  / Thomas Fechtner           1:5

Sven Schröder  / Silvio Sturm         - Axel Golling  / Bernd Musall                5:3

HALBFINALE 

Sirko Stelter  / Patrick Deckert       - Jörg Uhlig  / Thomas Fechtner           1:7

Stefan Nemack  / Lars Schulz        - Sven Schröder  / Silvio Sturm             2:7

KLEINES FINALE UM PLATZ 3

Sirko Stelter / Patrick Deckert        - Sven Schröder  / Silvio Sturm             9:8

GROSSES FINALE UM PLATZ 1

Jörg Uhlig  / Thomas Fechtner      - Stefan Nemack  / Lars Schulz            9:7